Weinstube Aichinger

Weinstube Aichinger


Kellergasse/Badgasse 1, Tel.: +43 (0)2733/84 11
und +43 (0)664/527 52 39
www.weinstube-aichinger.at
Öffnungszeiten: flexibel, siehe Website
Ruhetage: Mittwoch, Donnerstag
Preis: ca. €20,–
Kreditkarten: Mastercard, Visa; Bankomatkarte


Dieser Heurige möchte die Verbindung von Tradition mit Moderne und Regionalem
mit Fremdem schaffen. Und das gelingt ihm ganz gut, wobei seine Stärken
definitiv bei den regionalen, traditionellen Gerichten zu finden sind. Am Ende einer
tief in die Erde gefurchten Kellergasse, dicht vom satten Grün überwachsen,
ruht dieses Juwel von einer Weinstube. Die Blunze wird kalt aufgeschnitten und
mit frisch gerissenem Kren serviert, es gibt sie aber, wie die Tafelspitzsulz, auch
sauer angerichtet. Lachsforelle von einem Familienbetrieb in Großrein prechts
wird zu kühlem Tatar geschnitten und mit einer Mousse aus Zitrone und Kerbel
serviert. Bei den warmen Speisen konnte diesmal das Waldstaudenrisotto begeistern,
von den Grammelknödeln mit warmem Krautsalat wurde in den vergangenen
Jahren schon oft geschwärmt. Dank der Straußenzucht gibt es etwa
Burger vom Strauß, klassisch kommen Karpfen und Hendl gebacken auf die Teller.
Und wenn zum Abschluss Kaiserschmarren angeboten wird, sollte man zuschlagen
– ein flaumiger Traum! Die Weine vom Weingut Aichinger gehören schon
lange zu den besten im Kamptal – schön, dass es auch ein paar gereiftere Flaschen
im Angebot gibt. Die Weinstube ist nicht nur Restaurant, sondern auch ein
Heuriger mit offenen Weinen und Speck- und Käsebroten für die Jause.