Landgasthof Buchinger

Landgasthof Buchinger


Harmannsdorf 18, Tel.: +43 (0)2984/82 41
www.gasthofbuchinger.at
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag 10–23 Uhr,
Montag, Sonn- und Feiertag 10–15 Uhr
Küchenzeiten: 11–14 Uhr und 18–22 Uhr
Ruhetage: Dienstag, Mittwoch
Gastgarten
Preis: ca. €35,–
Kreditkarten: Mastercard, Visa; Bankomatkarte


In den letzten Monaten wurde vieles runderneuert beim Buchinger – die Speisekarte,
der Internetauftritt und auch die Einrichtung. Der Landgasthof bietet
eine gemütliche Atmosphäre, der hübsche Gastgarten verfügt über eine Kinderspielecke.
Franz und Andrea haben den Betrieb aufgebaut, in dem inzwischen
Sohn Andreas in der Küche steht. Geboten wird Waldviertler Bauernkost mit
internationalen Anklängen. Ab Freitag gibt’s ofenfrische Bauernente mit Erdäpfelknödel
und Apfelrotkraut, am Sonntag den Krustenbraten mit warmem Speckkrautsalat
und Erdäpfelknödel. Immer auf der Karte stehen Wiener Schnitzel und
der Karpfen der Teichwirtschaft Kainz. Unter den Vorspeisen hervorragend: das
Beef tartare mit hausgemachter Paradeismarmelade, gebratenem Spargel und
Salbeibutter, der Ziegenfrischkäse mit Spargel-Erdbeeren, wilden Kräutern und
Färberdistelöl sowie die Waldviertler Knoblauchrahmsuppe mit gerösteten Brotwürfeln.
Für zwischendurch eine gebratene Kalbsleber mit Erdäpfelpüree oder
in Kürbiskernen gebackener Bioschafkäse. Klassiker sind Bauern-Cordon-bleu,
gekochtes Tullnerfelder Rind mit Semmelkren, Wurzelgemüse und Schnittlauchsauce
und das rosa Karree vom Weidelamm mit Erdäpfel-Grammel-Roulade und
Speckbohnen sowie gebratenes Zanderfilet mit Chorizo-Belugalinsen. Und zur
Nachspeise die Joghurtmousse mit Vanillegurke und gepufftem Getreide, der
ofenfrische Schokoladekuchen und die warme Waldviertler Mohntorte. Gut gezapfte
Biere, natürliche Säfte aus der näheren Umgebung sowie ein gut sortierter
Weinkeller mit lokalen Weinen machen den Besuch zum Erlebnis.